Liebe Freunde/innen von SEMIT

Vor kurzem habe ich einen Fehler gemacht und in einem Augenblick des Zorns Evelyn Hecht-Galinski beleidigt. Ich habe mich kurz danach entschuldigt, per Internet und auch per Brief. Es hat aber leider nicht viel genützt, EHG verlangt eine finanzielle Wiedergutmachung.

Sie fordert von mir 1.033,27 €, die sich wie folgt zusammensetzen:

887,03 € Schadenersatz für ihre verletzte Ehre.

146,24 € Verfahrenskosten und Anwaltskosten.

Seitdem ich den Verlag und die Zeitschrift SEMIT eingestellt habe, lebe ich fast am Existenzminimum. Es geht trotzdem, weil meine Frau und ich sehr bescheiden leben. Ich kann die von EHG geforderte Summe nicht aufbringen.

Ich nehme Spenden von allen entgegen, die das Erscheinen von SEMIT begrüßen und unterstützen wollen. Bisher sind Spenden in Höhe von 500 € eingegangen. Es werden noch 20 – 30 Spender gesucht, die je 20 oder 30 € auf folgendes Konto einzahlen wollen:

Konto Nr.: DE 61 5008 0000 0630 7814 00 / Swift: DRESDEFFXXX

Herzlichen Danke im Voraus!

Ein Gedanke zu „Liebe Freunde/innen von SEMIT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.